Förderung über die KfW:


Die KfW, als Förderbank des Bundes unterstützt bei vielen Investitionen rund um den Immobilienbereich.


Wo liegen Ihre Vorteile? Was gilt es zu beachten?


Lassen Sie sich jetzt über ihre persönlichen Möglichkeiten beraten. Wir freuen uns auf Sie.


KfW- Programme für den Neubau einer Wohnimmobilie


Kfw Kredit 153 Energieeffizient Bauen


Merkmale:


Mit dem Programm 153 fördert die KfW den Neubau oder Ersterwerb eines KfW-Effizienzhauses 55, 40 oder 40 Plus, und zwar:

  • Bei Neubau: die Bau- und Baunebenkosten (ohne Grundstückskosten) sowie die Kosten der Beratung, Planung und Baubegleitung
  • beim Ersterwerb durch Kauf: den Kaufpreis für das Wohngebäude (ohne Grundstückskosten).
  • Dieser KfW-Kredit unterstützt Sie auch bei der Umwidmung unbeheizter Nicht-Wohngebäude, zum Beispiel Scheunen, zu einem Wohngebäude.

In diesem Programm sind Ferienhäuser, Umschuldung bestehender Kredite, sowie die Nachfinanzierung bereits begonnener/abgeschlossener Bauvorhaben nicht möglich.


https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Finanzierungsangebote/Energieeffizient-Bauen-(153)


KfW Kredit 124 KfW-Wohneigentumsprogramm


Merkmale:

  • Günstige Zinsen
  • bis 50.000 Euro Kreditbetrag pro Vorhaben
  • für den Kauf oder Bau von selbstgenutztem Wohneigentum
  • idealer Baustein in der Finanzierung Ihres Wohneigentums
  • flexibel kombinierbar mit anderen KfW-Förderprodukten

Mit dem Programm 124 fördert die KfW den Kauf oder Bau von selbstgenutzten Eigenheimen oder Eigentumswohnungen mit bis zu 50.000 Euro pro Vorhaben.


  • Bei Neubau: Kosten des Baugrundstücks, wenn Sie es höchstens 6 Monate vor Antragseingang bei der KfW erworben haben. Baukosten wie Material- und Arbeitskosten, Baunebenkosten für den Architekten, den Energie- bzw. Bauberater, die Notar-, Maklergebühren und die Grunderwerbsteuer, Kosten für Außenanlagen
  • Bei Kauf: Kaufpreis, Kosten für Instandsetzung, Umbau und Modernisierung, Nebenkosten wie die Notar- oder Maklergebühren und die Grunderwerbsteuer
  • Bei Schenkung oder Erbe: Sanierungs- und Umbaukosten, Neubaukosten, Auszahlung der Miterben, Nebenkosten, zum Beispiel für den Notar und die Grundbucheintrgung

In diesem Programm sind Ferienhäuser, Umschuldung bestehender Kredite, sowie die Nachfinanzierung bereits begonnener/abgeschlossener Bauvorhaben nicht möglich.


https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Finanzierungsangebote/Wohneigentumsprogramm-(124)


KfW Programm 431 Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Baubegleitung


  • Die KfW übernimmt bis zu 50% der Kosten für die Planung und Baubegleitung durch externe Sachverständige: max. 4.000,- Euro pro Bauvorhaben.



KfW Programm 433 Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Brennstoffzelle


  • Die KfW übernimmt Zuschuss bis zu 40 % der förderfähigen Kosten, max. 28.200 Euro beim Einbau einer Brennstoffzelle, bzw. für den Einbau von Brennstoffzellensystemen in neue oder bestehende Wohngebäude.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter www.kfw.de. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team von Chemnitzimmobilien24

best advice finance AG

Webergasse 3

09111 Chemnitz

Telefon: 0371 / 267482 - 14
Fax: 0371 / 267482 - 29

info(at)baf.ag

Herr Thomas Fiedler

Vorstand



Telefon: 0371 / 267 482 11
Mobil: 0177 / 601 12 08

thomas.fiedler(at)baf.ag

Herr Ralf Weise

Vorstand



Telefon: 0371 / 267 482 13
Mobil: 0176 / 180 619 75

ralf.weise(at)baf.ag

Frau Sabine Zimmermann

Aufsichtsratsvorsitzende



Telefon: 0371 / 267 482 10
Mobil: 0177 / 601 07 76

sabine.zimmermann(at)baf.ag

Herr André Bauer

Mitglied des Aufsichtsrates



Telefon: 0371 / 267 482 12
Mobil: 0176 / 300 123 21

andre.bauer(at)baf.ag

© 2016-2017 Chemnitzimmobilien24 powered by best advice finance AG – Ihr regionales Immobilienportal für Chemnitz